AUSBILDEN

Praktische Ausbildung (PrA)

 

Ausbildungsrichtung mit Schwerpunkt im praktischen Bereich.

PrA-Ausbildungen sind integrale Ausbildungswege mit beruflichen und lebenspraktischen Lernbereichen. Das Wohnen während der Ausbildung ist auf einer Wohngruppe der Bildungsstätte wie auch extern zu Hause möglich. Im Vordergrund steht die Persönlichkeitsentwicklung durch individuelles und praxisbezogenes Lernen.

Anforderungen/Voraussetzungen

  • Schulische oder praktische Bildungsfähigkeit
  • Anmeldung bei der IV
  • Schnupperzeit von 2 Wochen in der Bildungsstätte mit anschliessender Eignungsbeurteilung
  • Gutsprache durch die IV für eine Ausbildung

Ausbildungsprogramm

  • Ausbildung gemäss INSOS
  • 4 Tage/Woche praktische Ausbildung am Arbeitsplatz
  • 1 Tag/Woche interne Berufsschule
  • Externes Praktikum (bei 2-jähriger Ausbildung)

Abschluss/Ziele

  • Praktische und schulische interne Beurteilung
  • Abschluss als Praktiker/in (1-jährige Ausbildung)
  • Abschluss als Praktiker/in PrA nach INSOS (2-jährige Ausbildung)
  • Bei 2-jähriger Ausbildung ist als Ziel eine (Teil-)Integration in der Marktwirtschaft anzustreben

Attest-Ausbildung (EBA)

 

Ausbildungsrichtung mit erhöhten schulischen Anforderungen

Die schulischen Anforderungen für die berufliche Grundausbildung mit eidgenössischem Berufsattest sind höher als bei einer Grundausbildung PrA. Die Bildungsziele sind klar auf die Eingliederung in der Marktwirtschaft ausgerichtet. Das Wohnen während der Ausbildung ist auf einer Wohngruppe der Bildungsstätte wie auch extern zu Hause möglich.

Anforderungen/Voraussetzungen

  • Schulische und praktische Bildungsfähigkeit
  • Anmeldung bei der IV
  • Schnupperzeit von 2 Wochen in der Bildungsstätte mit anschliessender Eignungsbeurteilung
  • Gutsprache durch die IV für eine 2-jährige EBA-Ausbildung

Ausbildungsprogramm

  • Ausbildung gemäss Bildungsverordnung Berufsverband
  • 4 Tage/Woche praktische Ausbildung am Arbeitsplatz
  • 1 Tag/Woche externe Berufsschule (Gewerbeschule)
  • Überbetriebliche Kurse (je nach Ausbildung)
  • Externes Praktikum (je nach Ausbildung)
  • Praktische und schulische Leistungen (Noten) sind massgebend für den Abschluss der Ausbildung

Abschluss/Ziele

  • Praktische und schulische Abschlussprüfung gemäss Anforderungen des Berufsverbandes
  • Abschluss ist eidgenössisch anerkannt
  • Eine Integration in der Marktwirtschaft wird klar angestrebt

Ausbildungsbereiche und -angebote

 

Betriebsunterhalt

Abwechslungsreiche und dynamische Berufsausbildung für Interessierte rund um die Instandhaltung und Reinigung von Gebäuden und Aussenbereichen.

Gärtnerei

  • Praktiker/in PrA Gärtnerei 2 Jahre
  • Gärtner/in EBA 2 Jahre

Wer den fachlich korrekten Umgang und die Pflege von Pflanzen und Gemüse jeglicher Art erlernen will, ist im Bereich der Gärtnerei genau richtig.

Gastronomie

  • Praktiker/in PrA Küche 2 Jahre
  • Küchenangestellte/r EBA 2 Jahre

Wer sich beim Rüsten, Zubereiten und Herrichten von Mahlzeiten bis hin zum Abwasch und der Reinigung engagieren will, für den ist die Küche ein passender Ausbildungsort.

Hauswirtschaft

Fundierte und vielseitige Ausbildung für alle, die sich für die Bereiche Wäscherei, Reinigung sowie Küche und Saaldienst interessieren.

Industrie

Wem repetitive manuelle wie auch maschinelle Arbeiten zusagen, kann sich in einer Ausbildung im Industriebereich entfalten.

Logistik

  • Praktiker/in PrA Logistik 2 Jahre
  • Logistiker/in EBA 2 Jahre

Annahme, Lagern, Richten, Spedieren sind die hauptsächlichen und abwechslungsreichen Tätigkeiten im Berufsfeld der Logistik.

Lingerie

  • Praktiker/in PrA Wäscherei 2 Jahre

Wer Waschen, Bügeln, Falten zu seinen Lieblingstätigkeiten machen will, kommt in der Ausbildung in der Wäscherei in ein lehrreiches Umfeld.